Verborgenes Wissen: Jesus geheime Lehren über Dämonen, Archonten und Seelengefangenschaft

Wer den derzeitigen Zustand der Menschheit und der Erde begreifen will, muss das Rad der Zeit an den Anfang zurückdrehen, als die Schöpfung ihren Anfang nahm. Finden wir hier das Geheimnis der Menschheit? Alles sieht danach aus.

Das wusste wohl auch Jesus und er lehrte offenbar dieses schon damals verbotene Wissen auch seinen Jüngern und Schülern. Bis heute wird dieses Wissen unter Verschluss geheim gehalten, weil es sämtliche Lügen der Geschichte zerstören könnte. Wird die Menschheit tatsächlich von einer bisher geheimen Macht kontrolliert?

Wer war Jesus wirklich? Christen beschreiben ihn als Messias, in gnostischen Schriften wird er „Lehrer der Weisheit“ genannt. Doch das Geheimnis hinter Jesus scheint in Wahrheit viel größer zu sein.

Jesus verfügte offenbar über ein großes und vor allem über ein gefährliches Geheimwissen, das er seinen Schülern nicht vorenthielt. So soll er beispielsweise gelehrt haben, dass die materielle Welt ein Gefängnis ist und von einem bösen Gott, einem Demiurgen erschaffen wurde.

Und Jesus wusste auch, dass die Menschheit seit Anbeginn in einer Matrix der Unterdrückung und Sklaverei gefangen gehalten wird. Das jedenfalls soll aus der „Ersten Apokalypse des Jakobus“ hervorgehen, darin belehrt Jesus seinen Bruder Jakobus über all diese unbequemen Tatsachen und enthüllt außerdem , dass unsere Welt ständig von Dämonen bewacht wird, den Archonten, die den Weg der Seelen zwischen der materiellen Welt und dem Jenseits blockieren, was dazu führt, dass die Seele des Menschen in einem ewigen Kreislauf des Leidens gefangen gehalten wird.

Dieses Wissen wird von den großen Religionen bis heute verschwiegen und offenbar auch unterdrückt. Und es ist bis heute nur den wenigsten bekannt, dass Jesus versucht haben soll, durch seinen Leidensweg der Macht der Archonten zu entkommen. Die Archonten werden als die „Wächter“ oder die „Herren der Welt“ bezeichnet.

Glaubt man den historischen Schriften, sind die Archonten die göttlichen Schöpfer des Kosmos, die Diener des Demiurg, des Schöpfergottes. Er stand zwischen der menschlichen Rasse und einem transzendenten Gott, der nur durch die Kenntnis der wahren Natur des Menschen göttlich werden konnte.

Im Alten Testament werden die Archonten als gefallene Engel und Dämonen dargestellt. Sind sie vielleicht tatsächlich die göttlichen Schöpfer des Universums und der Menschheit?

Roger A. Bullard schreibt ins einem Buch „The Hypostasis of the Archons“:

„Es ist ein mythologischer Bericht über den Ursprung und die Natur der archontischen Kräfte, die den Himmel zwischen der Erde und dem Ogdoad bevölkern und wie diese Ereignisse das Schicksal der Menschheit beeinflussen.“

Wie aber muss man sich die Archonten vorstellen, was sind sie für Wesen? Dazu gehen die Meinungen weit auseinander und wie das bei allen spirituellen Themen nun mal ist, gibt es für all diese Theorien natürlich keinerlei Beweise.

Denn Archonten sind in erster Linie eins: sie sind unsichtbare Wesen, Geistwesen sozusagen, die man weder sehen, fühlen noch hören kann. Es sind also unsichtbare Entitäten. Was natürlich nicht zwangsläufig bedeuten muss, dass es sie nicht gibt. Auch die Seele ist schließlich unsichtbar und es gibt sie trotzdem.

Dämonen als zweite Seele im Körper

Vielleicht sollte man die Archonten als eine Art zweite Seele im Körper eines Menschen betrachten, was in vielerlei Hinsicht die gespaltene Persönlichkeit vieler Menschen erklären könnte. Dass heißt in diesem Fall, dass diese zweite Seele tatsächlich das Tun und Handeln eines Menschen beeinflussen kann, ohne das dieser sich dagegen wehren kann.

Das könnte durchaus zahlreiche psychische Störungen erklären. Der Hollywood-Klassiker Dr. Jekyll und Mr. Hyde beschreibt diesen Zustand auf eindrucksvolle wie spannende Weise.

Laut der gnostischen Kosmologie entstanden die Archonten in einem früheren Stadium des Sonnensystems noch vor der Entstehung der Erde. Man kann die Archonten also in der Tat als Geist-Parasiten bezeichnen, als ausgesprochen negative Energie, die sich von den Ängsten, vom Kummer und vom Leiden der Menschen nährt.

Eine Form von Energie, die den menschlichen Körper besetzt wie eine fremde Macht, von Zeit zu Zeit das Kommando übernimmt und den Wirt wie ein willenloses Wesen erscheinen lässt.

Betrachten wir an dieser Stelle den Zustand der Erde seid altersher unter diesem Aspekt, wären sämtliche Kriege und die künstliche erschaffene Armut in Verbindung mit Existenzängsten von Millionen von Menschen geradezu ein gefundenes Fressen für diese Energiewesen. In der orthodoxen Wissenschaft ist davon freilich nicht die Rede. Hier gilt schließlich nur das als existent, was der Mensch mit seinen Sinnen wahrnehmen kann.

Vergegenwärtigen wir uns nun die Situation auf der Erde, sehen wir sehr deutlich, dass der Mensch gegenwärtig noch immer das einzige Lebewesen auf der Erde ist, dass nicht wirklich frei ist, sondern in einer von Außen künstlich erschaffenen Matrix buchstäblich gefangen gehalten wird: nämlich als Sklave. Somit irrte Jesus nicht, wenn er dies gegenüber Jakobus und seinen Schülern wirklich so gesagt hat.

Doch in diesem Zusammenhang müssen wir uns auch zwangsläufig die berechtigte Frage stellen: was war zuerst auf Erden: Tier oder Mensch und vor allem muss in diesem Zusammenhang die Frage geklärt werden, warum nur der Mensch über die ihm angeborenen intellektuellen Fähigkeiten verfügt, bestimmte Arbeiten zu verrichten.

Welches Ziel hat die Schöpfung damit verfolgt? Oder könnte es vielleicht nicht doch so sein, dass der Mensch eine Art künstlich geschaffene Intelligenz ist, also bewusst geschaffen als Arbeitswesen.

Der Mensch wäre in diesem Fall so etwas wie ein Roboter aus Fleisch und Blut, der Science Fiction Klassiker „Terminator“ müsste in diesem Fall aus ganz anderer Sicht betrachtet werden. Wenn das alles wirklich so den Tatsache entspricht und die Geschichte der Menschheit eine frei erfundene Legende ist, woher kommt der Mensch dann wirklich und vor allem: wer ist er?

Arbeiter mit tierischen Kräften und göttlichen Zügen

Gehen wir nun einmal von der Tatsache aus, dass der Mensch Teil eines Plans der Archonten ist, dann haben die nicht allein gearbeitet, sondern sie hatten Helfer, die die gleichen Interessen verfolgt haben.

Ein Wesen zu schaffen, das die Drecksarbeit auf dem Planeten Erde erledigt. Vieles spricht gegenwärtig dafür, dass die Archonten mit den Anunnaki eng verbunden und in gewisser Weise der Elternteil des Ganzen waren – sozusagen der unsichtbare jungfräuliche Geist.

Die alten Sumerer haben bewiesen, dass die Annunaki unsere tatsächlichen Vorfahren sind. Die Beweise dafür sind noch heute in Stein gemeißelt auf alten Tontafeln zu finden, die aber noch immer unter Verschluss gehalten werden.

Die Sumerer waren ein Volk, das im 3. Jahrtausend vor Christi im Gebiet um Sumer im südlichen Mesopotamien lebte und das seine Geschichte überwiegend auf Tontafeln in Keilschrift niederschrieb. Die Keilschrift war für 2000 Jahre das Hauptmedium der schriftlichen Kommunikation in Westasien.

Noch heute sind zahlreiche dieser Schriften nicht übersetzt, was daran liegen mag, dass es nur sehr wenige Übersetzer dieser Schrift gibt. Doch selbst wenn diese Tafeln komplett übersetzt wären, würde das nicht heißen, dass die Informationen auch an die Öffentlichkeit gelangen. Immerhin handelt es sich auch in diesem Fall um ein verbotenes Geheimwissen.

Wissenschaftler auf der ganzen Welt sind mittlerweile davon überzeugt, dass wenn in absehbarer Zeit einmal ein Großteil dieser Schrifttafeln übersetzt ist, die Geschichte der Erde und der Menschheit ein völlig anderes Bild bekommt und dass viele Lügen in den Geschichtsbüchern entlarvt werden würden.

Man muss wissen, dass die Annunaki vom Planet Nibiru stammen. Dieser Planet wird bis heute mit allen Mitteln verschwiegen. Wissenschaftler, die diesen Planeten mit einem Wort erwähnen, wird in den USA sogar mit dem Tod gedroht. Viele dieser Wissenschaftler sind in der Vergangenheit auf mysteriöse Weise verschwunden.

Nibiru wird auch oft als Planet X bezeichnet. Claudia Albers von der University of the Witwatersrand erklärte kürzlich in einem Interview, dass dieser Planet, der eigentlich ein Mini-Sonnensystem ist, tatsächlich existiert.

Albers schrieb in einem Artikel, dass sie dieses Sonnensystem mit eigenen Augen durch ein Teleskop der NASA beobachtet hat und dass es infrarotes Licht abgibt. Doch für die NASA ist Nibiru nur ein Mythos.

Die Anunnaki waren laut einer sumerischen Überlieferung eine Götterfamilie, die mit Raumfahrzeugen, die auch schon in der Bibel beschrieben wurden, auf die Erde reiste. Sie schufen sich bald Arbeiter mit göttlichen Zügen und tierischen Kräften. Sklaven, die Landwirtschaft betrieben und in Goldminen arbeiteten. Das kann man sogar in der Bibel nachlesen: 1.Moses 2:5b und 2:11-12. Die Anunnaki waren also einst die eigentlichen Herrscher auf der Erde und sind es vielleicht sogar noch heute.

Gehen wir also von dieser Theorie aus, haben die Anunnaki mittels Gentechnik den Menschen erschaffen, der für sie als Sklave arbeitete und wertvolles Gold und Erze abbaute, Reliefs der Sumerer jedenfalls bezeugen dies.

Die Anunnaki gelten seit altersher als eine ressourcenraubende Kolonialmacht und als die älteste Rasse des Universums, die seit vielen Zeitaltern durch den Kosmos reist, auf der Suche nach Rohstoffen wie Gold und Mineralien.

Da sie auf der Erde keine entsprechenden Lebewesen zum Abbau dieser Rohstoffe fanden, schufen sie mittels fortschrittlicher Genexperimente den Menschen: klug genug um zu arbeiten aber dumm genug um zum revoltieren.

Das Volk der Anunnaki wird als gefühlskalt beschrieben, ohne jede Fähigkeit zur Empathie. Eine Rasse, die nur einen einzigen Antrieb hat: zu überleben. Um dieses Ziel zu erreichen, scheint ihnen jede Methode recht zu sein, vor allem aber: teile und herrsche.

Sollten auch heute noch Nachfahren der Anunnaki auf der Erde sein, würde das die derzeitige Situation erklären. Die Sklaverei wurde quasi vor Millionen von Jahren aufgebaut und mit der Erschaffung des Geld- und Schuldensystems bis heute aufrecht erhalten, das allein beweist schon die Tatsache, dass die Erde ein Quarantäneplanet ist und noch immer nicht dem Gesetz des freien Willens des Universums unterliegt.

Das Leben auf der Erde ist für den größten Teil der Weltbevölkerung bis heute ein täglicher Überlebenskampf, der bewusst aufrecht erhalten wird.

Wollte Jesus diesem Treiben schon zu seiner Zeit ein Ende setzen und musste er deshalb den Märtyrertod sterben? Viele Propheten verkünden die Wiederkehr Jesus und den Eintritt in ein Neues Zeitalter. Glaubt man diese Prophezeiung ist dieses Zeitalter offenbar nun angebrochen.

Dieses Zeitalter bedeutet dann auch das Ende aller Lügen und das Ende jeder geistigen Gefangenschaft.

72 Kommentare

  1. Es ist alles viel einfacher? Jesus war auch im Kreislauf der Reinkarnationen verstrickt wie wir,
    Aber im Laufe der Zeit traf er auf viele Philosophen wie Platon und andere, siehe Hoehengleichnis und hat verstanden, dass die Menschen hier im Universum , das sie selbst gemacht haben, sich aus Angst vor GOTT versteckten. Nun spielen wir hier tatsaechlich wie Marionetten dieses Spiel, indem wir unsere angebliche Schuld (Symbol Adam und Eva, Paradies=Nondualismus, Apfel=Dualitaet=gut-boese, kalt-warm usw., weil wir die klitzekleine Idee hatten, ohne GOTT besser kreiren zu koennen; als ER, Suende und Er koennte uns nun bestrafen. tut Er aber nicht, siehe von Jesus die Erklaerung vom verlorenen Sohn) auf andere abwaelzen, indem wir ueber sie urteilen, umbringen u.a. Das Karma schlaegt zurueck, heisst wir bestrafen uns dann selbst durch Autounfaelle; Krankheiten usw.
    Jesus wurde Meister, da er anfing anders zu denken, von einem liebevollen GOTT sprach, der ewiglich unveraenderlich immerdar ist. GOTT waere ein Idiot etwas anderes zu sein; er ist nicht der gott im AT und NT. Wir kreieren die Daemonen und alles um uns herum.Wir koennen die Trennung von GOTT aufheben, aus dem Alptraum erwachen, wenn wir die Schranken und Barrieren in unserem Geist aufheben; keine Angst mehr vor Gott, ihm sagen, dass man ihn liebt, wie er uns noch immer liebt, Vertrauen zu ihm und allen vergeben, weil hier ja nichts ist, nur ein Traum und so vergeben wir uns selbst. Jesus war abhaengig von Gott, indem er IHM alle Entscheidungen ueberliess und so kommt der Frieden und die Staerke Gottes in unseren Geist und man sieht das Ergebnis in der Umwelt, also aussen? Die Kreuzigung war ein Beispiel, zu zeigen, dass er nicht an den Koerper glaubte und sokeine Schmerzen litt; nicht der Koerper ist wichtig, sondern der Geist zaehlt, weil wir alle getrennte Geister sind und der geteilte Geist muss wieder zurueck in die Einheit GOTT.Zur Illusion: ich rege mich auf, weil ich etwas sehe, was nicht da ist; vergeben, vergeben weil sie mir nichts angetan haben.Jesus Gruss aus dem Kurs in Wunder

    • Eva hat Adolf um den Apfel gebeten, und dann ging der Krieg los …. machen wir es doch einfach kurz: Jesus war ein Anarchist.

      Hätten wir heute noch solche Anarchisten, würde es die deutsche Regierung in einer solchen hochmütigen, selbstgerechten, heuchlerischen, scheinheiligen Pharisäermanier niemals gegeben haben – Jesus hätte sie am Kragen gepackt und hochkant aus ihrem eigen Bundeskanzleramt rausgeworfen.

      • jesus war kein Gewalttaeter, die Leute im Tempel warf er nicht hinaus, hat auch keinen Feigenbaum verflucht; vielleicht waeren wir in unserer heutigen Zeit weiter, wenn der „heilige
        Augustus“ nicht die wahren Buecher vor 400 Jahren in ganz Europa verbrannt haette,

        • @Geist
          Lassen Sie uns mit ihrer Rosa Liebeswolke nur in Ruhe. Ihre Methode soll das Gegenstück zur Gehirnwäsche der Politik sein, ist in Wahrheit aber dasselbe Lügengleis, nur rosa gestrichen.

          Als Jesus im Jerusalemer Tempel die Händler sitzen sah, trieb er sie der Überlieferung nach zufolge mit einer Peitsche aus dem Tempel, stieß Tische um und verschüttete das Geld der Händler. Davon berichten alle vier kanonischen Evangelien (Matthäus 21,12; Markus 11,15; Lukas 19,45; Johannes 2,13–16). Bei Markus ist die Erzählung umrahmt von der Verfluchung des Feigenbaums (11,12–25). Während die Synoptiker, also Matthäus, Markus und Lukas, diese Erzählung jeweils an den Anfang der Leidensgeschichte stellen, findet man den Bericht von der Tempelreinigung im Johannesevangelium schon im 2. Kapitel als ein Ereignis in der Anfangszeit des öffentlichen Auftretens Jesu – anlässlich des Passafestes.

          @Geist, Sie sind ein Träumer!

  2. Es gibt vermutlich heute viele Jesusse.
    Der eine Jesus soll eine Religion sein.
    Der andere Jesus soll Lüge sein.
    Ein anderer Jesus soll ein Transgender gewesen sein.
    Wiederum der Jesus als Hintergrund Foto auf dem Smartphone.
    Die Latte weltlicher Verhöhnung ist sehr groß.

    Den Jesus, den ich seit 1993 kennenlernen darf und der mir hilft die Bibel zu verstehen, dass ist folgender Jesus in Christus:

    Jesus lehrt die Liebe
    Jesus lehrt den Unterschied zwischen Welt und Erde.
    Jesus lehrt den Unterschied zwischen Person und Mensch.
    Durch diese Lehre erkennt man den Weg raus aus der Sklaverei.
    Den Weg zur Freiheit.
    Den Weg zur Wahrheit
    Den Weg zu Leben in Liebe.
    Jesus zeigt auch den Weg böses und Gutes aufzuzeigen.
    Jesus schenkt Ohren um zu hören und Augen um zu Sehen..
    Mit diesen Augen erkennt man die Lügen auf 200 m voraus.
    Jesus gibt eine starke Schulter zu Anlehnen.
    Jesus bewahrt vor Unglück Entscheidungen.
    Jesus in Christus hilft mir gut durch die Prüfung des Lebens zu kommen.
    Ich bin dankbar dafür, dass ich über ihn dieses Schreiben und kundtun kann.
    Die Welt mit ihren Dienern und Knechten hat aus diesem Jesus dass gemacht was ich oben beschrieben habe.
    Eine Witzfigur.
    Und hier ist bereits die größte Täuschung erfolgt.
    Es dient dazu die wahre echte Liebe nirgends finden zu können.
    Denn ohne sie kommt keiner Heim nach Hause.
    Ich kenne keine Internetseite, wo dieser Weg aufgezeigt wird.
    Darüber eventuell einmal nach Sinnen..
    Wieso, weshalb und warum.

    • Hallo Roland,
      besser hätte ich es auch nicht schreiben können. Das, was Sie – beginnend mit dem dritten Absatz – schreiben, ist genau das, was einem davon abhält, Jesus zu verstehen: Nippes und rosa Wölkchen am Himmel zählen.

      Piep Piep Piep – Guido hat euch lieb

  3. „Dieses Zeitalter bedeutet dann auch das Ende aller Lügen und das Ende jeder geistigen Gefangenschaft“
    Bei dem Anteil an Idioten, den uns die letzten zwei jahre offenbart haben, wird das Zeitalter der Lügen und geistigen Gefangenschaft nie zu Ende gehen.

  4. Ich stimme mit dem ersten Kommentar hier überein und werde ihn zu Ende führen bis zum Entstehungszeitpunkt dieses Universums. Wir alle sind REINER GEIST GOTTES und nicht Menschen, oder Außerirdische, oder Dämonen. REINER GEIST ist vollkommene Form.- und Körperlosigkeit und benötigt keinen Raum und keine Zeit. Das Universum ist Auswirkung und nicht Ursache und wurde nicht von Gott (Dem REINEN GEIST) erschaffen. Hätte Gott dieses Universum Erschaffen, dann wäre diese Welt wirklich und wahr und Gott ein schizophrener Psychopath, der sich selbst angreifen könnte. Ich weiß die meisten Mensch glauben diesen Unsinn, aber GOTT ist nun mal VOLLKOMMENE LIEBE UND EINS! Und das, was vollkommen ist, hat kein Gegenteil, weil es allumfänglich ist. Und was vollkommen ist, kann nur Vollkommenheit erschaffen und keine Unvollkommenheit. Denn wäre es so, dann wäre Gott ja nicht vollkommen.
    Nun hat ein kleiner Teil des Geistes angefangen zu träumen und eine kleine wahnwitzige Idee kam auf – was wäre, wenn ich selbst mein Schöpfer wäre und ich meine Welt kreieren könnte???!!!

    Und BOOOOOMMMM!!!!!!!

    So kam es innerhalb des Traumes zur Ersten Spaltung im Geist und das Bewusstsein war seine Auswirkung. Um bewusst sein zu können, benötigt man ein Subjekt und ein Objekt, also man benötigt etwas dessen man sich bewusst sein kann. Nun hatte die Zweiheit die Einheit ersetzt. Und daraus entstanden die symbolischen illusionären Gegensätze und Polaritäten und Dualitäten. Und aus der Zweiheit entstand die Welt der Zehntausend Dinge, die symbolisch den ursprünglichen Trennungsgedanken darstellen. Die Menschheit glaubt, das Bewusstsein sei von großer Bedeutung, weil wir wollen, das unser Machwerk wichtig sei. Also verherrlichen wir es, messen es und finden es besonders, obwohl es nur ein Symbol der Trennung von unserer Quelle ist. Denn es muss mehr als eins geben, damit es Bewusstsein geben kann. Das Bewusstsein – die Ebene der Wahrnehmung – war die erste Spaltung, die nach der Trennung in den Geist eingeführt wurde, was den Geist zu einem Wahrnehmenden anstatt zu einem Schöpfer machte. Das Bewusstsein wird zutreffend als Domäne des Ego bezeichnet. Hinzu kam noch die ontologische Schuld, die aus der scheinbaren Trennung von der Quelle, es sich selbst erschuf. Es kam auf den Gedanken, es hätte Gott etwas entrissen und Gott wäre jetzt wütend auf ihn und könnte angegriffen werden und es könnte angreifen. Diese Idee ist zwar völlig belanglos für Gott, aber nicht für das Ego. Bedenke hierbei immer das Ego ist geistig nicht gesund. Und da das Ego (der gespaltene Teil des Geistes) diese Schuld nicht bei sich halten wollte, erschuf er Körper und Formen und Welten, über Welten, indem er dann dieses Schuldbewusstsein nach Außen projizierte und die scheinbare Schuld dort ausagieren konnte. Schaut dir unsere Welt genau an, alles darin dreht sich letztendlich um Schuld. Das war der Ursprung des Multiversums und unserer Welt!!!

    Das Universum wurde nicht dazu gemacht in deinem Ego Geist um ewigen Frieden zu erlangen, sondern damit Konflikt ewig aufrecht erhalten werden kann und du dein eigenes tiefsitzendes Schuldbewusstsein immer im anderen sehen kannst und ihn Schuldig siehst und du nie auf den Gedanken kommen sollst, das es nur eine Erfindung deines Egos ist und du dran glauben sollst.

    Noch einmal zur Erinnerung:
    Die Menschen sind sich ganz offensichtlich nur des bewussten Geistes bewusst, aber der ist nur die Spitze des Eisberges. Wenn du tief genug in den Geist hinabtauchen könntest, bis in das kollektive Unbewusste, würdest du feststellen, das es nur einen Geist gibt. Das liegt daran, das es tatsächlich nur einen von deiner Sorte gibt. Es gibt nur ein Ego, dass als viele in Erscheinung zu treten scheint.

    Die Wahrnehmung existierte nicht, bevor die Trennung, Grade, Aspekte und Intervalle einführte, (in deinem Traum in deinem Geist). Der REINE GEIST hat keine Ebenen, und jeder Konflikt entsteht aus dem Konzept der Ebenen.
    Die Erleuchtung hat keine Ebenen. Du bist es entweder ganz, oder gar nicht.
    Der HEILIGE GEIST, ist eigentlich dein Höheres Selbst, der Ganzheitsnavigator in deinem Geist.

    Wie konnte es in der Vollkommenheit je eine winzig kleine Wahnidee geben?
    Ist das nicht ein Makel in der Vollkommenheit?

    Ein Traum der Unvollkommenheit ist keine wirkliche Unvollkommenheit. Ein Traum ist ein Traum und nicht ein defekter Teil der Wirklichkeit!!! Gott (Der REINE GEIST) hat den Traum nicht erschaffen. Du hast dich innerhalb deines eigenen Traumes selbst erfunden. Und weil er dir dann wirklich erscheint, fragst du:“ Warum hat Gott diesen Traum wahrgemacht?“ Oder “ Weshalb hat Gott mich träumen lassen?“
    Die Antwort lautet, dass er weder das Eine noch das Andere getan hat und es in Wirklichkeit gar nicht geschieht. Also hat es keinen Sinn zu fragen, wie es geschehen konnte, weil es nie geschehen ist.
    Es ist genau wie dein Traum in der Nacht, dort erscheint dir alles vollkommen Real und du stellst es nicht in Frage was dir dort erscheint. Und am Morgen wachst du auf und erkennst, das es nur ein Traum war. Doch in Wirklichkeit bist du gar nicht aufgewacht, sondern hast lediglich die Traumebene gewechselt und träumst immer noch weiter!!!
    Erinnere dich!
    Eine Welt außerhalb deines Geistes existiert nicht!!!

    AUFWACHEN HEISST DASS DU IN WAHRHEIT NIE WEG WARST UND DU NICHT GERENNT SEIN KANNST VON DEINER QUELLE!!!

    Du hast dich in dem ersten Moment entschieden hier her zu kommen, indem du das Ego anstelle des Heiligen Geistes gewählt hast und das Universum von Raum und Zeit entstanden ist. Seit diesem Moment entscheidest du dich dafür, hier zu bleiben, indem du nicht vergibst. Und du entscheidest dich nach Hause zu gehen, indem du die vom Ego kommenden Interpretationen zu Beziehungen, Situationen und Ereignissen ablehnst. Zeit ist holographisch. Die Entscheidungen die du hier triffst scheinen aber linear zu sein. Das ist das Paradox der Zeit. Aus holographischer Perspektive ist etwas immer schon geschehen, aber in deiner linearen Wahrnehmung musst du die Erfahrung erst noch machen. Aber nebenbei bemerkt ist das holographische Modell übrigens auch falsch, denn wie ich schon sagte hier in anderen Kommentaren, stellt die Zeit letzten Endes nur einen Trennungsgedanken wahr.
    Dein Ziel ist es, dich zu weigern, die lineare Natur der Zeit ernst zu nehmen und die einzige echte Entscheidung zu treffen, die dir möglich ist. Und das ist einfach. Diese Wahl sieht über die irrwitzige Illusion der Zeit hinweg.

    • Die Archonten sind gerade am wüten überall. Man kann sie oft als schwarze Männer in den Menschen sehen. Sie sind Hass
      Purer Hass. Und sie töten die inneren Menschen und Kinder und versklaven zum ewigen fressen. Der demiurg will Gott werden in der ewigkeit.dann herrscht nur nur das üble treiben dieser mordenden Parasiten.

    • Korrekt.
      Jedoch würde diese Welt innerhalb ihrer Raffinesse so erschaffen, dass die Liebe, die wir ursprünglich sind, in dieser Welt unsichtbar und verborgen verbleibt.
      Die eigentliche selbstverständliche Liebe ist unser Schlüssel nach Hause.
      Die Welt weiß darum und so raffiniert verbleiben wir in ihrer Schleuse, da wir die Liebe nicht mehr erkennen und somit unauffindbar wird.
      Das ist das Haupt Geschäft hier innerhalb dieser Findung Versuche.

      • Es gibt nur Liebe oder Angst und nur eines von beiden ist wahr. Und wenn Liebe wahr ist, dann muss Angst einen Zustand erzeugen der nicht existiert. Angst ist die Nahrungsgrundlage für das EGO. Doch jetzt weißt du, dass du es erschaffen hast und nicht von Gott kommen kann, oder von irgendjemand anderem, da bist nur du.

        Angst entsteht aus einem Mangel an Liebe. Das einzige Heilmittel für einen Mangel an Liebe,
        – ist vollkommene Liebe. Und vollkommene Liebe berichtigt den Irrtum, das Mangel überhaupt existieren kann, in jeglicher Hinsicht.

        Nichts Unwirkliches existiert.
        Und nichts Wirkliches kann bedroht werden.
        Hierin liegt der Frieden Gottes.

        Und wenn die Welt nur die Projektionsfläche ist, dann muss die Ursache in deinem Geist sein. Und nur dort kannst du es verändern. In der Welt etwas zu verändern bedeutet Illusionen wahrzumachen. Doch eine Illusion bleibt eine Illusion ganz einfach deswegen, weil sie nicht wahr ist!

        Noch einmal kurz zur Unterscheidung von Wahrheit/Wirklichkeit und einer Illusion:

        Wenn etwas Wirklich oder Wahr ist muss es zwei Punkte beinhalten.

        1. Es muss unveränderbar sein.
        2. Es muss ewiglich sein.

        Fehlt einer dieser Punkte, oder Beide, dann kann es nicht wahr, oder wirklich sein und es muss eine Illusion sein!

  5. Körper und Formen existieren nicht wirklich. Siehe dazu die Quantenphysik. Wenn das Universum holographisch ist, dann muss auch dieser Planet Erde und alles darin befindliche inklusiv deinem Körper holographisch sein.
    Und wenn es holographisch ist, ist es eine Illusion. Das ist eine Tatsache! Die Welt existiert nicht, du glaubst nur aufgrund deiner scheinbaren genetischen Programmierung in deinem scheinbar genetischen Mind in einem Körper zu existieren, der so codiert wurde, damit du das Hologramm real erfahren kannst. Es findet aber alles nur in deinem Geist statt. Der gespaltene Geist, erträumte Welten, innerhalb von Welten, die sich in einer größeren scheinbaren Welt befindet. Doch in Wahrheit träumt dieser Teil des Geistes nur. Und deine Aufgabe ist es, deiner selbst erschaffenen Welt zu vergeben und aufzuwachen. All diese Welten bist nicht du, sondern DU BIST DAS GANZE ohne eine Welt zu benötigen!

    • Ich kann dir folgen.
      Dann schaue bitte einmal in deine Unterlagen Zuhause nach und zähle deine Dokumente wie Personal Ausweis, Reisepass, Führerschein, Kredite, Geburtsurkunde, Verträge, alles konkludent deiner Person und alles wo du unterschrieben hast. Meldebehörde… Etc.
      Und dann schreibe mir ob du momentan Teil der Erde oder Teil der Welt bist.
      Unser Ziel ist die Welt zu überwinden.
      Es ist hier ein Unterschied ob wir den Weg kennen oder ihn wahrlich begehen.
      Also bitte sammel deine weltlichen Verträge und gib Bescheid

      • Glaubst du an das Ego Denksystem, oder an das Denksystem des Heiligen Geistes. Du musst dich entscheiden!
        Du kannst nicht zwei Herren gleichzeitig dienen. Zwischen beiden gibt es keinen Kompromiss. Denn wenn das Eine wirklich ist, dann muss das andere falsch sein, denn dass, was der Geist für wirklich hält, leugnet sein Gegenteil. In deinem Bewusstsein gibt es keine andere Wahl als diese. Was du hierin entscheidest, bestimmt was du siehst und was du für wirklich und wahr hältst.

        • Ich versuche dich zu verstehen.
          Jedoch hast du nicht mitgeteilt wie deine weltlichen Verträge aussehen..?
          Ich habe übrigens die ganzen Mac Adressen der ganzen Gen Therapierten gesichtet und war schockiert.
          Ob heiliger Geist hin oder her.
          Jeder hat innerhalb seiner freien Entscheidung Grenzen. Und genau diese wurden durch konkludente Verträge überschritten.
          Das, was du in dieser Welt bist, dass bist du durch Verträge.
          Diese binden dich innerhalb der Materie.
          Das was du beschreibst, ist der Zustand wo Geist über Materie ist.
          Erzähl dass mal den weltlichen Verträgen.
          Dazu sind sie erschaffen.

  6. Wir können davon ausgehen, dass wir uns im schwierigsten Gebiet was die materiellen Verführungen anbelangt hier in Deutschland in einer Schleuse befinden.
    Hier kommen wir durchs Sternentor, wenn wir es schaffen, alles weltliche und Materielle innerhalb dieser Schleuse abzulegen, der Welt zurück geben um dann passieren zu können.
    Gerade dieses Land war schon immer geschichtlich sehr speziell und quasi der Höhepunkt Spot innerhalb unserer Klausuren.
    So empfinde ich es gerade seit paar Tagen sehr extrem.
    Daher Ballast abwerfen auf unserem Weg um zu beweisen ob wir die Schleuse passieren können.

    • Es spielt keine Rolle ob du dich in Berlin, oder Timbuktu befindest. All das was du gerade erlebst findet nur in deinem Geist statt. Das Universum existiert nicht! Also warum noch über Illusionen Gedanken machen, damit machst du es lediglich in deinem Geist wahr und wirst es erleben müssen. Dir geschehe nach deinem Glauben! Und du allein entscheidest darüber woran du glauben willst, an Illusionen, oder die Wahrheit. Unterschätze nicht die Macht deines Geistes.

        • Wenn es in deinem Drehbuch drin steht wird es so sein. Wenn der Ferrari nicht in deinem Drehbuch das von deinem Ego geschrieben wurde, drin steht, was willst du dir da noch mehr Illusionen erschaffen??? Macht einfach keinen Sinn, wenn ich erkannt habe, dass das Universum nur in meinem Geist existiert und alles darin befindliche. Der Ferrari ist genauso eine Illusion, wie diese gesamte Welt. Das nennt man Illusionen wahr machen. Nur so schnell wie es gekommen sein mag, wird es auch wieder verschwinden. Nach dem Ferrari, ist vor dem Ferrari, verstehst du? In dieser Welt existiert nichts dauerhaftes, außer dem Konflikt. Kaum ist einer vorbei, sind schon zwei neue da.

          Noch einmal zur Erinnerung: Deine Augen können nicht sehen. Wenn ich von Sehen spreche meine ich immer mit dem Geist. Sehen bedeutet eigentlich die Art, wie du denkst.

  7. Bitte beantworte meine Frage von 22:57 nach deinen weltlichen Verträgen.
    Du hast insofern Recht dass man nicht 2 Herren gleichzeitig dienen soll.
    Insbesondere wenn der eine Herr, der Herr des Mammon ist.
    Hier liegt insofern der Knackpunkt, dass der heilige Geist, auf den du dich berufst, hier dein Geistführer ist, um dich die Welt überwinden zu lassen.
    Jedoch lässt sich der heilige Geist nicht spotten oder Verhöhnen, wenn man sich auf diesen beruft und gleichzeitig die ganzen Taschen voller weltlichen Verträge inne hat.
    Das eigentlich war und ist der Hauptkern innerhalb unseres Austausches heute Abend.
    Fragen dienen dazu Beantwortet zu werden, ohne sich auf den heiligen Geist zu berufen.
    Daher erbitte ich nun deine Antwort auf meine Frage.

    • Ich habe dir die Antwort darüber schon gegeben, siehe 4. Dezember 2022 Beim 23:38.
      Ich erkläre es dir jetzt noch einmal in einfachen Worten, damit es ganz klar ist.

      Wie du über etwas denkst, und diesen Gedanken, deinen Glauben schenkst, so wird deine Erfahrung in dem Hologramm (genannt diese Welt) sein. Die Frage die du dir jetzt stellen solltest, lautet:

      Willst du weiterhin so agieren in dieser Welt und Recht haben, oder willst du glücklich sein?
      Was du hierin entscheidest kann dein ganzes Leben verändern!

      Entscheidest du dich für die Rote Pille, wirst du die Wahrheit, wer du wirklich bist, wesentlich schneller erkennen und erfahren. Zeitersparnis! 😉
      Entscheidest du dich für die Rote Pille wirst du einfach den Spielplan des Ego bis zum Schluss mit durchspielen und das kann hunderttausende, oder Millionen von Jahren länger dauern, bis du nach Hause zurückkehren wirst und erfährst wer du wirklich bist.
      Niemand kann das Ziel verfehlen. Den diese Welt hat ein Anfang und ein Ende, sie ist nicht unendlich!
      Die Entscheidung darüber fällst du ganz allein jeden Tag aufs Neue!

      Bedenke, das Ego will das du an diese Welt glauben sollst und es ist sehr gewieft dich in alle möglichen Dramen und Ereignisse zu verwickeln. Doch diese Welt hat mit Liebe nichts zu tun, sie kennt sie nicht einmal. Das, was die Menschen für Liebe halten ist in Wahrheit keine Liebe, sondern gründet sich auf Bedürftigkeit und Angst bei ca.99,7% der Menschheit. Denn würdest du wissen was Liebe wirklich ist, würdest du mit Sicherheit nicht mehr länger hier herumhängen wollen. Schau dir doch einfach mal diese Welt wirklich an!
      Mehr als 5000 Kriege in 3000 Jahren. Das ist Wahnsinn pur!!!! Also, wer jetzt immer noch davon überzeugt ist das Gott diese Welt erschaffen hat, der glaubt tatsächlich das Liebe auch Schmerzen bereiten könnte, Angst und Traurigkeit zulassen könnte und natürlich weil du versagt, und du dich zum göttlichen hin entwickeln musst und keine Vollkommenheit erreicht hast, du sterben musst!
      Ein toller Gott an den du da noch glaubst. :-))))
      Nur ist das kein Gott in Wahrheit an den du glaubst, sondern ein Bettelmönch.
      Lies dir bitte nochmal die obigen Zeilen von mir durch wo ich erkläre, was Gott ist und was seine Schöpfung ist.

  8. Es gibt Mythologien, die weit zurück in uns verlorene Vorzeiten reichen. Sie erzählen von den Alten Göttern und den Jungen Göttern, wobei die Jungen die Alten verdrängt haben, sodass diese nunmehr „auf den Böden der Meeren“ schlafen und eines Tages wieder erwachen werden. Es kam dadurch zu einem Bruch (siehe S. 24 in http://www.christliche-reinkarnation.com/PDF/Schoepfungsverrat.pdf), dass die Jungen Göttern meinten, es ohne die Alten besser machen zu können. Die Alten wurden dann zu Rechtfertigung als bösartig dargestellt und man sagte, sie seien tot. Die Jungen sind Anunnaki wie Enlil (Jahweh), Enki (Luzifer) und andere. Der wahre Christus blieb im Bereich oberhalb des Bruches. Da aber unter den Jungen Göttern die Menschheit sich zunehmend negativ verhielt, sandte Christus uns einen Botschafter, genannt Jeshua (Jesus) um und aufzuklären und uns ein gutes Zusammenleben in Liebe, Mitgefühl und Wohlwollen zu lehren. Nun „liegt der Ball“ bei uns und wir müssen entscheiden, nach welchen Prinzipien wir leben möchten.

  9. So sind die Menschen von heute.
    Kommen kurz rein und Posaunen ihre Weisheiten heraus und dann sind sie ganz schnell wieder weg, wenn eine Frage reinkommt.
    Ich frage mich, welche Sorte Menschen es sein wird, mit denen man die Erde besiedeln soll?
    Gibt es überhaupt noch diese Sorte Mensch?

    • Ja, so sind die Menschen, und man bleibt unbeantwortet im Raum stehen.

      @Roland, wenn ich darf, erlaube ich es Ihnen, sich einen Ferrari zu kaufen und Immobilien wo immer Sie es wollen. Und nun , husch husch, bevor es keine mehr gibt!

      • Meine Frage bezog sich auf den Kenshodirk.
        Warum sollte ich in dieser Welt also Land kaufen?
        Bin ich Eigentümer dieser Erde, oder ist der Verkäufer Eigentümer dieser Erde?
        Meine Frage hat einen Grund.
        So beantworte du sie mir oder dein Sohn.

  10. Haben sie mich verfolgt, so werden sie auch euch verfolgen
    (Jesus von Nazareth)

    Ich könnte euch noch viel mehr über meinen Sohn erzählen, aber ihr habt es nicht verdient. Ihr würdet es noch nicht mal verstehzen.

    • Ich traf Sie doch neulich auf dem Eltern Abend in der Schule.
      Wir hatten da Elternabend in Sachen Blackout Vorsorge etc.
      Da haben Sie mir schon von Ihrem Sohn erzählt.
      Sie hatten sich darüber gesorgt, dass ihr Sohn wohl Schwierigkeiten beim Stromausfall haben könnte, weil Ihr Bub sich ohne App den Popo nicht abwischen kann.
      Ich kann Sie daher in Ihrer Sorge gut verstehen.
      Grüßen Sie mir Ihren Sohnemann in der Hoffnung auf baldige Reife zum Mann und Ihre zauberhafte Gemahlin.

  11. Aha.
    Nun gut. Du hast in der Tat meine Frage nicht beantwortet.
    Zum anderen beziehe ich mich auf den Herrgott Vater, der Herr über Himmel und Erde ist.
    Ich meine nicht die Welt.
    Denn die Welt ist nicht die Erde und die Erde ist nicht die Welt.
    Wenn du, wie du schreibst die Liebe hast, dann zeige sie durch Beantwortung meiner Frage an deine weltlichen Verträge.
    Zu deinem Post als meine Erwiderung :
    Einst waren wir Lebendige
    =
    liebende Wesen gewesen.

    Doch die Welt in ihrer Herrschaft der Materie hat es geschafft, dass die liebenden Wesen Verwesen.

    Auf Erden = Eden ist ursprünglich die Liebe / Leben gewesen.

    Doch dann kam die Welt und ließ die Liebe / Leben Verwesen.

    Der Tod ist Herr dieser Welt und der Tod hasst nichts mehr als die Liebe.

    Denn die Liebe ist unsterblich und wahrlich die Kraft die über alle Materie und über den Tod steht, auf ewiglich in alle Ewigkeit

    Falls Du es inhaltlich verstehen kannst, den Unterschied zwischen Erde und der Welt.

    • Das woran du noch glaubst, ist nur solange für dich wirklich, solange du daran glaubst. Sobald du deinen Glauben über etwas veränderst, oder du ihm deinen Glauben entziehst, verändert sich deine Welt und die Sichtweise auf deine Welt und somit deine Erfahrung, und das alte verschwindet aus deiner Welt. Und nur aus dem Grund weil du daran geglaubt hast, hast du es behalten können. Dir geschehe nach deinem Glauben – ist nicht nur ein schönes spirituelles Konzept, sondern eine absolute Wahrheit, die wirklich zutiefst verstanden werden muss, wenn du frei sein willst.

      • Frei sein wirst du erst, wenn du alle weltlichen Annehmlichkeiten zurück gibst und dich auf deinem Weg vom gesamten Karma Verträgen löst.das heißt, dich innerhalb der Herrschaft über Materie hier innerhalb der Klausur, den geistigen Christus Weg begehst.
        Dieser Weg ist gangbarer mit so wenig an Weltlichen Verträgen wie möglich.
        Warum kannst, oder willst du es nicht verstehen Kenshodirk?
        Oder darfst du es nicht verstehen?
        Was hast du an Weltlichen Verträgen?

        • Das woran du glaubst, ist deine Wahrheit. Da kann ich dir nicht widersprechen. Aber schau wie oft du deinen glauben über die Welt, deine Beziehungen und alles andere ständig verändert hast in deinem Leben. Kann das dann wirklich und wahr sein!? Wie du ja jetzt schon mehrfach von mir zu hören bekommen hast, muss das, was wahr und wirklich ist unveränderbar sein!

          Und dazu zählen auch deine Gedanken und vor allem deine Gedanken!!!

          Sind die immer gleich, egal welches Gemüt du derzeit hast, egal wo du dich befindest, egal ob du krank bist oder gesund, egal ob du einen Körper hast, oder keinen.

          Wie Gott dich schuf, musst du unveränderlich bleiben, wobei vorübergehende Zustände definitionsgemäß falsch sind. Und das schließt jeden Wechsel des Gefühls ein, alle Veränderungen im Zustand des Körpers und des Geistes, im gesamten Bewusstsein und in jeder Reaktion. Unterschiedliche Wirklichkeiten sind bedeutungslos, denn die Wirklichkeit muss EINS sein. Sie kann sich nicht je nach Zeit, Stimmung, oder Zufall ändern. Ihre Unveränderlichkeit ist das, was sie wirklich macht. Das kann nicht aufgehoben werden. Das Aufheben ist für die Unwirklichkeit.

          • 1.
            Uch glaube nicht, sondern ich sehe mit Augen die Sehen können und ich höre mit Ohren die hören können was der Geist der Gemein – de mir sagt

            2.
            Ich redete nie von der Welt, sondern von der Erde.

            Ich bin der Vertreter für die Liebe, für das Leben und für die Wahrheit.

            Das was du mir versuchst anzudichten, sind Anfechtungen innerhalb dieser Welt.
            Denn wenn du lesen würdest was ich schrieb, so würdest du mich nicht mit deinen Texten richten, sondern mich Bruder der Erde nennen.
            Jedoch das kannst du nicht, weil du der Knecht der Welt bist.
            Wärest du es nicht, so würdest du meine Zeilen der Wahrheit deuten können, anstatt sie zu verdrehen.
            Wehe denen, die Gutes zu schlechten und Süßes zu Saurem machen…. ETC.
            Unser Auftrag ist es diese Welt zu überwinden und nicht uns gegenseitig einzureden nur von der Welt zu reden.
            Nix anderes tust du.
            Entferne zunächst deinen Balken damit du den Splitter deines Bruders Auge entdeckst.

            Perso?
            GIRO Konto?
            IMMOBILIEN?
            gemeldet?
            STEUER Erklärung?

            =

            Problem

            =
            Großes Problem

            = nix Heim gehen.

            Ehrenrunde

            Das ist Teil des Weges.
            Ein jeder von uns entscheidet selbst wie oft er wiederkommen will.

    • Gott existiert nicht irgendwo Außerhalb von dir, sondern ist die Quelle und der Schöpfer deines Geistes!!! Er existiert nur in deinem Geist, genauer gesagt in dem Teil deines Geistes der nicht gespalten ist. Der gespaltene Teil deines Geistes ist das Denksystem des Egos. Und das Ego ist in deiner Welt Gott, den das Ego hat diese Welt erschaffen. Diese Welt wurde nicht vom REINEN GEIST Gottes (der nichtgespaltene Teil deines Geistes) erschaffen, den dieser ist immer noch EINS. EINS mit Gott, weil sie eines Willens und EINES GEISTES sind. Gott ist vollkommene Liebe und Vollkommenheit. Und Liebe und Vollkommenheit sind ein und dasselbe!
      Das Denksystem des Heiligen Geistes, ist die Verbindungsbrücke zwischen dem REINEN GEIST und dem Bewusstsein. Der Heilige Geist ist EINES WILLENS und EINES GEISTES im REINEN GEIST(Gottes) in deinem Geist. Gott hat diese Welt nicht erschaffen, denn das was ER erschafft, muss so ewig sein wie ER selbst. Alles was wahr ist, ist ewig und kann sich nicht verändern, oder verändert werden. Der REINE GEIST ist deshalb unveränderbar, weil er bereits vollkommen ist, aber der gespaltene Geist kann wählen, wem zu dienen er beschließt.
      Der Heilige Geist lehrt, dass du dir immer selbst begegnest und die Begegnung ist heilig, weil du es bist. Das Ego lehrt, dass du immer deiner Vergangenheit begegnest und da deine Träume nicht heilig waren, kann auch deine Zukunft nicht heilig sein und die Gegenwart ist ohne Bedeutung für das Ego. Das Jetzt ist bedeutungslos solange es Schuld in deinem Geist gibt. Wenn du jedoch frei bist, öffnest du dich der endlosen Gegenwart und deinem EINSSEIN mit Gott.

      • Du ratterst deine Texte runter und liest nicht das Geschriebebe deines Nächsten.
        Du siehst deinen Nächsten nach deiner Vorlage.
        Spricht drin Nächster von Liebe, so hat er die Liebe nicht.
        Spricht dein Nächster vom Leben, so lebt er nicht.
        Spricht dein Nächster von der Erde, so unterstellst du ihm von der Welt zu sprechen.
        Dein Fokus liegt auf den Zeigefinger dahin, wo bereits der Samen keimt.
        Du suchst die Gründe da, wo der Grund gelegt ist.
        Du spulst Deine Texte ab wie ein DJ.
        Jedoch Fragen kannst Du nicht beantworten, weil die nicht in Dein Bild passen.
        Jedoch sage ich Dir, dass Du nach deinen weltlichen Verbindungen gefragt werden wirst, wenn Dein Herz aufgehört hat zu schlagen.
        Spätestens dann wirst Du Dich an meine Frage an dich, deiner Hilfestellung dienend errinern dürfen.
        Merke dir : Perso in der Tasche = Ehrenrunde… Solange bis du es kapiert hast wie die Verführungen und die Verhaftungen innerhalb der Welt greifen.
        Anstatt diejenigen maßzuregeln die bereits die Liebe, die Wahrheit und den Weg zum Leben bereits begehen, empfehle ich dir deine Verträge genauestens zu prüfen
        Das ist eine Empfehlung in sehr liebevoller und guter Absicht.
        Danach kannst du gerne deine Platte wieder als DJ der Endlosschleife weiterhin auflegen.

  12. Zu deiner Info
    Den Jesus den ich gestern gepriesen habe, ist nicht der Gott dieser Welt, den du mir rätst, nicht zu folgen.
    Bitte lese sorgsam und richtig.
    Ich schrieb gestern um 11:07 u. A.

    Den Jesus, den ich seit 1993 kennenlernen darf und der mir hilft die Bibel zu verstehen, dass ist folgender Jesus in Christus:

    Jesus lehrt die Liebe
    Jesus lehrt den Unterschied zwischen Welt und Erde.
    Jesus lehrt den Unterschied zwischen Person und Mensch.
    Durch diese Lehre erkennt man den Weg raus aus der Sklaverei.
    Den Weg zur Freiheit.
    Den Weg zur Wahrheit
    Den Weg zu Leben in Liebe.
    Jesus zeigt auch den Weg böses und Gutes aufzuzeigen.
    Jesus schenkt Ohren um zu hören und Augen um zu Sehen..
    Mit diesen Augen erkennt man die Lügen auf 200 m voraus.
    Jesus gibt eine starke Schulter zu Anlehnen.
    Jesus bewahrt vor Unglück Entscheidungen.
    Jesus in Christus hilft mir gut durch die Prüfung des Lebens zu kommen.

    Und was ist daran Falsch??????????……

  13. @Kenshodirk

    Du eröffnest uns Leser zwischen der roten und blauen Pille zu Entscheiden.
    Das, obwohl Du selbst die rosa Pille eingenommen hast
    Wie und aus was bestehen deine weltlichen Verträge?
    Ich warte auf deine Antwort Kenshodirk

    • Diese Welt an die du noch so hartnäckig glaubst, verändert sich ständig. Kann sie dann wirklich sein und wahr???
      Natürlich nicht.

      Siehe dazu mein Kommentar 6. Dezember 2022 Beim 00:18

      • Du selbst verstehst den Unterschied zwischen Welt und Erde nicht, sonst würdest du das von mir geschriebene anlässlich der Erde verstehen.
        Jedoch willst du mir neurolinguistisch programmierend die Welt anhängen.
        Wem dienst du wirklich?
        Wahrheit, Liebe und Leben ist es nicht, sonst hättest du meine Kommentare genauer gelesen.

        • Die Welt hat nie existiert in Wahrheit, du erlebst sie nur in deinem Geist ständig wieder, wie in einem virtuellen Computerspiel. Aber wo ist die sog. reale Welt hin, wenn du deine virtuelle Brille abgenommen hast, die eben noch so real erschien? Sie ist weg! Und warum ist sie weg? Weil sie in Wahrheit nie existiert hat und es nur eine künstliche Simulation in deinem Geist war, sonst nirgends.
          Ich kann dir deine Frage nicht beantworten, ganz einfach deshalb, weil sie keine Bedeutung hat, weil sie Teil deiner selbst erschaffenen Illusion ist, an die du glaubst.

          • 1.
            Ich glaube nicht, sondern ich sehe mit Augen die Sehen können und ich höre mit Ohren die hören können was der Geist der Gemein – de mir sagt

            2.
            Ich redete nie von der Welt, sondern stets von der Erde.

            Ich bin der Vertreter für die Liebe, für das Leben und für die Wahrheit.

            Das was du mir versuchst anzudichten, sind Anfechtungen innerhalb dieser Welt.
            Denn wenn du lesen würdest was ich schrieb, so würdest du mich nicht mit deinen Texten richten, sondern mich Bruder der Erde nennen.
            Jedoch das kannst du nicht, weil du der Knecht der Welt bist.
            Wärest du es nicht, so würdest du meine Zeilen der Wahrheit deuten können, anstatt sie zu verdrehen.
            Wehe denen, die Gutes zu schlechten und Süßes zu Saurem machen…. ETC.
            Unser Auftrag ist es diese Welt zu überwinden und nicht uns gegenseitig einzureden nur von der Welt zu reden.
            Nix anderes tust du.
            Entferne zunächst deinen Balken damit du den Splitter deines Bruders Auge entdeckst.

            Perso?
            GIRO Konto?
            IMMOBILIEN?
            gemeldet?
            STEUER Erklärung?

            =

            Problem

            =
            Großes Problem

            = nix Heim gehen.

            Ehrenrunde

            Das ist Teil des Weges.
            Ein jeder von uns entscheidet selbst wie oft er wiederkommen will.

          • … Ich kann dir deine Frage nicht beantworten, ganz einfach deshalb, weil sie keine Bedeutung hat, weil sie Teil deiner selbst erschaffenen Illusion ist, an die du glaubst…..

            Na dann versuche mal innerhalb deiner Illusion Kaufen oder Verkaufen zu können in dieser Welt.
            Es gilt diese Verträge abzugeben.
            Du selbst gibst somit zu, dass Du dem weltlichen nicht entsagst, bzw es nur eine Illusion ist.
            Somit wäre das töten eines Lebewesen auch nur eine Illusion innerhalb deiner Ansicht?
            Bitte gehe in dich tiefer rein.
            Es gilt die Welt zu überwinden und nicht lediglich von irgendwelchen Illusionen zu fabulieren.
            Darum hat Jesus die Altäre umgeschmissen…. Es wird nur von dem weltlichen geredet.
            Alles weltliche ist Menschen Verachtend.

          • Dein letzter Absatz verrät dich innerhalb deiner Illusion.
            Jeder, der hier Mitlesende kann bestätigen, dass Miete ohne Melde Bescheinigung innerhalb der Selbst Auskunft, Konto, Ausweis etc. nicht möglich ist.

            Für Kenshodirk ist es lediglich nur eine Illusion.

            OK. Dann war Einkauf die 2 Jahre mit Maskenzwang auch nur eine Illusion?

            Nein

            Es war die Prüfung
            Es war die Klausur.

            Illusion ist eine billige bequeme Ausrede um sich die Welt so zu machen wie sie gerade gefällt.

  14. Wie ich dir schrieb
    Das was du in dieser Welt bist, dass bist du durch Verträge
    Hast du viele, so hast du die Welt.
    Du bist Teil der Welt. Du bist Mitglied.
    Du bist verhaftet.

    Jedoch hast du keine Verträge mit der Welt, die auch keiner deiner Unterschriften bedingen. sodann hast du die Welt überwunden.

    Denn Unterschrift oder konkludent Handeln ist keine Illusion mehr , sondern ein Ritual.
    Das merke dir gut Kenshodirk.

  15. „Ich fühle mich keineswegs als Beleidigt worden.“
    Es war auch keine Beleidigung. Eher ein Ritterschlag 🙂
    Mir scheint, du kennst dich aus. Hat man selten. Vielleicht kannst du mir ja helfen auf der Suche nach mir selbst. Jahrelang rätsel ich schon „Wer bin ich und wenn ja, wie viele?“. Hast du eine Antwort auf diese meine ungelöste Frage? Danke 🙂

  16. Ich kann dir insofern einen Weg aufzeigen, der dir dabei helfend unterstützend sein könnte deine Fragen zu beantworten.
    Mir selbst hat es nach mehrmaligen Lesen und Versuchen zu verstehen sehr geholfen den tieferen Blick hinter diese Welt zu machen.
    Jedoch bist du deines Lobes mir gegenüber bereits auf deinem guten Weg.

    Ansonsten bei Fragen :

    https://t.me/WegeausdemFegefeuer

    • Nein Roland, das war nicht die Beantwortung meiner Frage. Du ziehst erst über Kenschodirk her (siehe https://anti–matrix-com.translate.goog/2022/12/03/verborgenes-wissen-jesus-geheime-lehren-ueber-daemonen-archonten-und-seelengefangenschaft/?_x_tr_sl=auto&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=wapp#comment-2980 ) und machst es dann genau so? mhhh? Wenn jetzt nichts mehr von dir kommt kommt, musst du dir „Kommen kurz rein und Posaunen ihre Weisheiten heraus und dann sind sie ganz schnell wieder weg, wenn eine Frage reinkommt“ von dir selbst nachsagen lassen, siehe o.g. Link. Das willst du bestimmt nicht, schätze ich mal 🙂 Also beantworte bitte meine um 13:45 gestellte Frage präzise, mit „Fegefeuer“ und so hat das leider gar nichts zu tun. Oder sind das nur Versuche, sich vor einer Antwort zu drücken ??

      • @Krokogator

        Ich kann keine Frage von Dir um 13:45 finden.
        Was mein Kommentar aus Deinem beigefügten Link anbelangt, so habe ich Kenshodirk nach seinen weltlichen Verträgen gefragt.
        Er konnte es mir nicht beantworten und hat mir seine Ergüsse mitgeteilt, um von meiner Frage abweichen zu können.
        Erst heute Nacht, kam dann seine Antwort, welche illusorisch blieb. Also keine Antwort.
        Das ist das, was ich meine, dass wenn wir Fragen ausweichen und diese ignorieren, dann darf ich das Zwischenmenschliche in Frage stellen.
        Wie soll dann eine gemeinsame Zukunft möglich sein um gemeinsam den Weg nach Hause zu finden, wenn wir gespaltet bleiben.
        Was ist daran nicht okay?
        Ich drücke mich vor nichts, da ich versuche meinen Job zu machen, was anhand deines Beispiels nicht leichter wird.
        Auch dass gehört zu der uns antrainierten Programmierung.
        Was du fragend begehrst, das Frage gerne, ohne deine Objektivität zu verlieren.

      • „Hier habe ich dir bereits schon eine Antwort gegeben um 14:02“
        @Roland, das Gespräch wird kurios. Wir drehen uns im Kreis 🙁

        Sag, bist du Pfarrer, Psychloge oder Politiker? Jene Gruppen beantworten Fragen, indem sie „über allgemeines“ zu predigen anfangen. Die Menschen, die sich dann verabschieden, gehen nicht, weil ihre Fragen beantwortet worden wären, sondern weil sie von dem Geschwurbel genug haben. Sie haben das tiefe innere Gefühl, einen Nichtwisser vor sich zu haben, der als Wisser auftritt. Ein Scharlatan sozusagen.

        Roland ich weiß, du bist ganz gewsiss kein Scharlatan. Daher noch mal die konkrete Frage, mit der dringlichen Bitte, sie diesmal mit einer konkreten Antwort zu beantworten:

        „Wer bin ich und wenn ja, wie viele?“

        Es kann ja sein, dass du das auch nicht weißt – nicht schlimm! Aber hier so zu tun, als wärst du der Welten-Erklär-Bär, und dann konkret gestellten Fragen aus dem Weg zu gehen, indem zu predigen anfängst, das kann es doch irgendwie auch nicht sein …. sag mal

  17. @ krokogator

    … @Roland, das Gespräch wird kurios. Wir drehen uns im Kreis…

    Momentan t drehst du dich im Kreis innerhalb der Endlosschleife.

    Zu deiner neuen Frage
    Sag, bist du Pfarrer, Psychloge oder Politiker?

    Weder noch. Politiker weichen Fragen stets aus. So sind sie geschult.

    Ich bin niemand von deinen Fragen.

    Dass du mich einen Scharlatan nennst kann ich verstehen.

    Dir wurde bereits heute morgen schon vergeben.
    Nun jetzt erneut für deine Scharlatan Aussage.

    Deiner letzten Frage kann ich leider nicht folgen.

    Wieviele es von Dir gibt?
    Hmm, genug um Dir insgesamt zu vergeben und Dir gesundheitlich alles Gute zu wünschen.
    Ich denke anhand Deiner letzten Frage, dass Du es gebrauchen kannst.

    Ich bin kein Welten Erklär Bär.
    Mein Job ist es, dich aus dieser Welt heraus zu holen.

    Das Predigen überlasse ich dir und deinen ganzen Nicknames hier.

    Du spielst deine Rollen innerhalb der Welt mit ihren Rollen Spielen recht gut.
    Nur den Ausgang nicht versäumen.

  18. So sind die Menschen von heute.
    Kommen kurz rein und Posaunen ihre Weisheiten heraus und wenn eine Frage reinkommt, können sie nicht folgen.
    Ich frage mich, welche Sorte Menschen es sein wird, mit denen man die Erde besiedeln soll?
    Gibt es überhaupt noch diese Sorte Mensch?

  19. Dir sei gesagt, dass die Erde aus Menschen bestehen soll.
    Dr Jekyll und Mister Hyde verbleiben besser in ihrer Welt.
    Ich beantworte gerne Fragen, sofern sie echter Quelle entsammen.
    Ich selbst kam nicht kurz rein, sondern gab meine Zeit gut 2 Tage lang.
    Nun ist gut.
    Einmal muss Schluß sein, sagte bereits mein Opa.
    Ich wünsche euch beiden die ihr Eins seit eine gute und gesegnete Nacht und träumt hübsch voneinander.
    Husch, husch, ins Bettchen nun.

    • Roland, du bist ein kluger Mann. Hast natürlich erkannt, dass auch ich ein Heiliger bin. Zum Beispiel in meiner Funktion als Kokogator. Ich heile Menschen, die an das Gute glauben. Indem ich sie auf offener Straße beiße! Viele sind natürlich erschrocken, weil sie damit nie gerechnet hätten. Aber sie sind geheilt. Und glücklich. Dann tauschen wir die Adressen aus, und ich schicke meine Rechnung. Bisher hat jeder gerne bezahlt. Weil ich sie sich von dem wirren Wahn erlöst habe, diese Welt sei gut.

      • Wärest du ein wahrer Heiler, so würdest du für deine Dienste kein Geld = Mammon nehmen.
        Diese ganzen selbsternannten Geist Heiler enttarnen sich dadurch, dass sie Geld Rechnungen an ihre Kunden verschicken.
        Es werden viele falsche Christusse in die Welt kommen und sagen ich bins….
        Solange hier in dieser Welt Materie über Geist gehandelt wird, kann die Nummer nicht funktionieren.
        Erst wenn wir Erkennen, dass Materie vergehen wird und unseren Geist Nahrung geben, in dem wir erkennen dass Geist ewiglich ist…. Dann kommt auch bei dir der Punkt, wo du dir selbst überlegst, ob du deine kostbare Lehrzeit hier mit deinen unreal anmutenden Schriftergüssen verplemerst.

        • Lall Lall Lall, Rolli hat nen Ball …
          Roland, würden Sie denn die Leute etwa kostenlos beißen?
          bitte drücken Sie sich nicht wieder vor der Antwort.

          • So sind die Menschen von heute.
            Kommen kurz rein und Posaunen ihre Weisheiten heraus und dann sind sie ganz schnell wieder weg, wenn eine Frage reinkommt.
            Ich frage mich, welche Sorte Menschen es sein wird, mit denen man die Erde besiedeln soll?
            Gibt es überhaupt noch diese Sorte Mensch?

  20. Der Beitrag von Janne oben mag interessieren. Er wurde stark verspätet hier aufgenommen und mag deshalb von vielenLesern übersehen sein.

  21. Für alle, die hier noch glauben Jesus würde hier wieder, ein zweites mal erscheinen und alles wird gut werden, denen sage ich, sie werden bitter enttäuscht werden. Jesus kam in diese Welt und hat den Menschen gesagt das diese Welt nicht real ist und was hat die Menschheit immer mit Menschen gemacht, die die Wahrheit erzählt haben? Sie haben sie immer geistig und oftmals auch physisch gekreuzigt!!! Und so machen es die meisten Menschen auch heute noch!
    Und hört endlich auf mit dem Ego pseudospirituellem Getue hier. Wahre Spiritualität zeichnet sich dadurch aus, dass ich den Mut habe mein gesamte Erfahrung, Persönlichkeit, meine erfahrene und gelebte Realität in Frage zustellen und nur durch eigene tiefe Einsichten und Erfahrungen mit dem Höheren Selbst in meinem Geist zur Erfahrung gelangt bin, wer ich wirklich bin! Bücher sind nicht die Wahrheit, auch“ Ein Kurs in Wundern “ ist nicht die Wahrheit. Er kann lediglich auf die Wahrheit hinweisen, doch die Wahrheit kann ich erst kennen, wenn ich in der Erfahrung bin, von Vollkommenheit/Liebe und was es wirklich ist und ich in der absoluten Erfahrung bin, denn dann erst kann ich es wahrlich wissen, denn ich bin die Erfahrung. Und um dorthin zu gelangen muss ich nach innen schauen, denn das Außen kann nicht die Wahrheit sein! Dann hätten ja schon Millionen Menschen sie finden müssen. Aber wie ich selbst festgestellt habe, Leben hier immer noch Milliarden von Menschen, die keine Ahnung haben wer sie wirklich sind, aber Glauben es zu wissen. Nun, Glauben ist nicht Wissen, Wissen kommt immer aus der eigenen Erfahrung heraus.

  22. Alter das du gleichzeitig auch der Allwisende Kenshodirk bist erkennt selbst ein Träumender Träumer der Glaubet zu wissen er wüsse den Trick des Lebens entschlüsselt zu haben und dies durchs eigen tun im seinigem Ego’s diesseits Bereits zu Leben jedoch verstanden gleich null da irgendwo mal was von Resonanz und NLP auf geschnappt und ein geschnappt nun weiter gelappt, deine Ratschläge bzw. Weisheiten klappen theoretisch nicht einmal die Praxis schlug und schlägt ja bereits bei dir fehl wenn du selbst ehrlich zu dir selbst bist, deine Logik hat, wenn du wahrlich glaubst du könnest diese deine Weisheitspraktiken erfolgreich Anwenden… ach egal bla bli Blu

    @Roland Ich muss dir ehrlich mitteilen, ich verstand von Anfang die deine Problematik bzgl. deiner Frage kann ich dir sagen bleib auf dem Pfad den du gehst ja er ist Still, Schwer, Schmerzhaft, Aber vor allem Einsam denn diesen Weg wirst du solange gehen bis du alle deine eigenen Erfahrungen und Antworten dir selbst erarbeitet und angeeignet hast… Belesen sein ist fein doch Leben das tust du und dort findest du was du suchst kommt Zeit kommt Rat…

    richtig der Weltenschmerz ist selbst für mich unerträglich.
    täglich Frage ich mich selbst kann ich all meine liebenden vor Kriegsgewalt wie sie bereits unsere Verwandten damals wahrlich unmenschlich erleben mussten ich will es einfach nicht aber verzeih stimmt die Welt habe ja nicht ich in der Hand das obliegt allein gestellten Führern (eher Puppen den ein Führer NEIN gewiss nicht dazu fehlt ihnen alles vor allem Menschlichkeit und Volks Bewusstsein)

    aber nun ja mein Ego muss niemandem was beweisen außer Unsrer Mutter Erde ob ICH weiter Wert bin auf ihr zur Weilen…

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein