Enthüllen diese offiziellen Abschriften der Apollo-Missionen Einzelheiten über Außerirdische auf dem Mond?

„…03 08 20 42 CMP: Junge, es gibt wohl nichts Trostloseres, als sich in einem dieser kegelförmigen Krater aufzuhalten. 03 08 20 50 CDR:  Die Leute, die dort leben, kommen wahrscheinlich nie wieder raus…““…Oh Gott, sieh dir diesen Moltke an, er ist mein Liebling… Sieh dir diesen Hurensohn an.  Siehst du all diese Straßen – dreieckige Straßen, die direkt an ihm vorbeiführen?…“

Millionen Menschen auf der ganzen Welt sind fest davon überzeugt, dass UFOs und Außerirdische ein reales Phänomen sind. Aber gibt es auch echte Beweise, die ihre Überzeugungen stützen?

Die folgenden NASA-Transkripte werden von vielen als ausreichender Beweis dafür angesehen, dass die Astronauten der Apollo-Mission „außerirdische“ Dinge auf dem Mond gesehen haben.

Obwohl wir noch immer keine schlüssigen Beweise für ihre Existenz gefunden haben – wir haben noch nie gesehen, wie ein UFO gelandet ist und Außerirdische herumgelaufen sind und Hallo und Frieden gesagt haben –, zumindest nicht offiziell, gibt es viele hochrangige Regierungsvertreter, Militäroffiziere und sogar Astronauten, die sich zu außerirdischem Leben und dem UFO-Phänomen geäußert haben und damit andeuten, dass es so real ist, wie es nur sein kann.

  

Zusätzlich zu den zahlreichen Menschen, die sich im Namen der Enthüllungsbewegung endlich zu Wort melden, sind der Öffentlichkeit kürzlich auch Hunderte freigegebener Dokumente zugänglich geworden, die Einzelheiten zu UFO-Sichtungen, mysteriösen Phänomenen und außerirdischem Leben beschreiben.

Eines der faszinierendsten Dokumente stammt aus dem FBI-Archiv und besagt:

  • Ein Teil der Scheiben ist bemannt, andere werden ferngesteuert.
  • Ihre Mission ist friedlich; die Besucher erwägen, sich auf diesem Planeten niederzulassen.
  • Diese Besucher sehen menschenähnlich aus, sind aber viel größer.
  • Sie sind keine exkarnierten Erdenmenschen, sondern kommen aus ihrer eigenen Welt
  • Die Scheiben verfügen über eine Art Strahlungsenergie.
  • Sie kommen nicht von irgendeinem „Planeten“ in dem Sinne, wie wir das Wort verwenden, sondern von einem ätherischen Planeten, der unseren eigenen durchdringt und für uns nicht wahrnehmbar ist.
  • Die Körper der Besucher und auch das Raumschiff materialisieren sich automatisch, wenn sie in die Schwingungsfrequenz unserer dichten Materie eintreten.
  • Sie treten nach Belieben wieder in den Äther ein und verschwinden so einfach spurlos aus unserem Blickfeld.
  • Die Region, aus der sie kommen, ist NICHT die Astralebene, sondern entspricht den Lakas oder Talas. Studenten esoterischer Dinge werden diese Begriffe verstehen.

Doch das Dokument des FBI ist nicht das einzige, das der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde.

Wenn wir in der Geschichte auf eines der erfolgreichsten Raumfahrtprogramme der NASA zurückblicken, finden wir zahlreiche Hinweise, die nach Ansicht vieler darauf hinweisen, dass Astronauten der Apollo-Missionen von UFOs verfolgt wurden und dass es auf der Mondoberfläche „außerirdische“ Strukturen gibt.

Die folgenden NASA-Transkripte stammen von den Apollo-Missionen und enthalten einige faszinierende Bezüge:

Hinweis: Alle diese Transkripte können auf der Website der NASA überprüft werden.

Apollo 8 Transkript

03 16 44 39 LMP Da unten ist ein seltsames Licht.

 

03 16 h4 45 CDR Ist das ein  Lagerfeuer ?

03 16 24 47 LMP Es könnten Lagerfeuer sein .

03 16 h5 03 C5_ Wie sieht es aus?

Apollo 10 Transkript

04 06 13 02 LMP Diese Musik klingt sogar so, als wäre sie außerirdisch, nicht wahr? Hörst du das? Dieses Pfeifgeräusch?

04 06 13 06 CDR Ja.

04 06 13 07 I2_P Whooooooo. Sag dein – –

04 06 13 12 CMP Haben Sie auch dieses Pfeifgeräusch gehört?

04 06 13 14 LMP Ja. Klingt wie – wissen Sie, Weltraummusik.

04 06 13 18 CMP Ich frage mich, was es ist.


04 06 17 56 CDR 2.

04.06.17 58 L_P Junge, das ist echt komische Musik.

04 06 18 O1 _ Das werden wir herausfinden müssen. 04 06 18 O1 _ Das werden wir herausfinden müssen. Das glaubt uns keiner.

04 06 18 07 Es,2’_ Ja. Es ist ein Pfeifen, wissen Sie, so was wie im Weltall.


04 12 09 16 CDR Ich meine, du … Was zur Hölle war das für ein gurgelndes Geräusch?

04 12 09 25 LMP Ich weiß es nicht. Aber ich sage dir, diese unheimliche Musik ist es, die mich stört. Du weißt, dass –

04 12 09 28 CMP Verdammt, ich habe es auch gehört.

04 12 09 29 LMP Wissen Sie, das war lustig. Das ist wirklich wie etwas aus dem Weltall. Wer wird das glauben?

04 12 09 34 CMP Niemand. Sollen wir es ihnen erzählen?

04 12 09 39 LMP Ich weiß nicht. Wir sollten darüber nachdenken.

04.12.09.41 CMP Hast du es gehört, Tom?

04 12 09 42 LMF Ja, er hat es gehört.

04 12 09 43 CDR Ja.

04 12 09 47 LMP Verdammt, ich will einfach nur aus diesem Anzug raus.


05 10 33 CDR Wo ist die Musik? Ich möchte, dass Charlie sie uns beschreibt. Wo ist das Tonbandgerät?

06 05 10 38 CMP Beim zweiten Mal vorbei.

06 05 10 3g CDR Nein – nein, das habe ich einfach nicht gespielt.

06.05.10.43 CDR Hallo, Houston, Apollo 10.

06 05 10 48 _ Halten Sie Ihr Mikrofon etwas nach unten.

06 05 10 54 CDR Ist es an?

06 05 10 55 _ Ja ….

06 05 10 59 C_P Spielen Sie das Lied noch einmal, wenn Sie dazu kommen. Zappen Sie es ein wenig auf.

Apollo 11 Transkript

03 08 20 18 IRP Das ist ein spektakulärer Krater.

03 08 20 23 CDR Hast du ein paar Bilder geschossen, als du dort warst?

03 08 20 25 CMP Nein, es ist nur vorbei – wir sollten es besser später holen; es wird bessere Zeiten geben. Wenn die verdammte Antenne nicht im Weg ist –

03 08 20 42 CMP Junge, es gibt wohl nichts Trostloseres, als sich in einem dieser Krater zu befinden, dieser konischen

03 08 20 50 CDR  Die Leute, die dort leben, kommen wahrscheinlich nie raus.


03 l0 55 20 CMP Oh Gott, sieh dir diesen Moltke an, er ist mein Liebling … Sieh dir diesen Mistkerl an.  Siehst du all diese Straßen – dreieckige Straßen, die direkt an ihm vorbeiführen?

03 l0 55 29 CDR  Ja.

03 l0 55 30 CMP Das ist US-l, nehme ich an, oder?

03 l0 55 31 CDR Ja.

Apollo 14 Transkript

03 12 22 39 I2_P Wirklich interessant. Was? Das hier … sieht aus, als hätte es da draußen einen schroffen Gipfel – mit den zentralen Gipfeln.

03 12 23 02 CDR …

03 12 23 05 I_l° Sicher. Es hat wirklich eine sehr komplexe zentrale Struktur.

03 12 23 08 CR_° Er hat einen der größten zentralen Gipfel weit und breit. Es ist ein sehr ungewöhnlicher Krater. Aber es gibt darin einige dunkle Bereiche, von denen Farouk offiziell gesagt hat, dass es sich dabei um Deiche handelt.

03 12 23 37 Cm1° hoch, Sonne. Das ist einer da unten. Das zeigt, wie er das ganze Foto dominiert. Einfach ein extrem heller Krater. Der Sonnenwinkel ist einfach nicht hoch genug, damit man ihn hier sehen kann …. Ja,  ich glaube, sie bauen ihn ab .

4 Kommentare

  1. Wie sollen die Mondmissionen Außerirdische entlarven, wenn diese „Missionen“ im Studio auf der Erde gedreht wurden, und kein Mensch jemals zum Mond geflogen ist??

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein