Mitten in einem Tornado gefilmt! (Videos)

In den USA hinterließen schwere Unwetter am Wochenende eine Schneise der Verwüstung. Mindestens 15 Menschen sind gestorben. Ein Video zeigt den grausigen Moment, als ein Tornado in eine Tankstelle kracht, in der mehr als 60 Menschen Schutz suchen.

Extreme Unwetter haben im Süden und mittleren Westen der USA eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Mindestens 15 Menschen sind in der Nacht zum Sonntag ums Leben gekommen.Besonders schwer traf es den Landkreis Cooke County im US-Bundesstaat Texas.

In Valley View zerstörte ein Tornado eine Tankstelle, in der sich mehr als 60 Menschen befanden. Ein Video zeigt den Moment, als das Wettermonster durch das Gebäude kracht.

„Gestern Abend waren meine Schwester und ich auf der I-35 unterwegs, als der Valley-View-Tornado die Tankstelle traf“, schreibt Conner Stines zu den Aufnahmen, die er auf der Plattform X teilte.

„Wir hielten an der Tankstelle an, damit ich auf das Radar schauen konnte, und dann suchten wir Schutz. Aber hier ist ein Blick aus dem Inneren der Shell-Tankstelle.“ Das Video offenbart schockierende Szenen. Man hört ohrenbetäubendes Krachen, zersplitternde Glasscheiben und schreiende Menschen.

Mehr als 100 Verletzte durch schwere Unwetter im US-Bundesstaat Texas

Wie verschiedene Medien unter Berufung auf den zuständigen Sheriff berichteten, wütete der Tornado anschließend in einer Wohnwagensiedlung.

Sieben Menschen starben, darunter vier Kinder. In ganz Texas gab es mehr als 100 Verletzte, wie der Gouverneur des Bundesstaats, Greg Abbott, erklärte. Hunderte Häuser wurden zerstört.

Ein anderes Video in den sozialen Netzwerken zeigt eine komplett zerstörte Wohnsiedlung. „Nach Angaben der Katastrophenschutzbehörde wurden bei dem Tornado in Nordtexas gestern Abend in den Bezirken Montague, Cooke, Denton und Collin etwa 250 Häuser vollständig zerstört.

Das Ausmaß der Schäden dieses Sturms ist gewaltig, ganze Stadtteile wurden in weniger als einer Minute weggeblasen“, schreibt NBCDFW-Reporter Keenan Willard zu den Aufnahmen.

Video:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein