Hat die NASA versehentlich Nibiru im Live-Stream gezeigt? (Videos)

Während die Masse der Verschwörungstheoretiker das Internet mit dem Datum des Beginns des Dritten Weltkriegs, dem Datum des weltweiten Finanzkollapses, dem gleichzeitigen Ausbruch aller Vulkane und der Landung von Außerirdischen füllt, beschäftigen sich aufgeklärte UFOlogen ausschließlich mit dem Durchgang des Nibiru, bei dem all das oben Genannte gleichzeitig geschehen wird.

Unbestätigten Quellen zufolge beobachten angeblich UFOlogen und Verschwörungstheoretiker bereits Lücken in den Wolken, die darauf hindeuten könnten, dass von der Erde aus nun ein geheimnisvoller Planet sichtbar sei.

Einer kleinen Gruppe von Forschern zufolge könnte Nibiru in naher Zukunft auf die Erde treffen, was zu einer globalen Katastrophe und Apokalypse führen würde.

Im Allgemeinen ist über diesen kosmischen Körper sehr wenig bekannt. Das Internet ist voll von Theorien und Annahmen aller Art.

Es wird angenommen, dass Nibiru auf der dunklen Seite der Sonne liegt und eine Art Antipode der Erde ist. Wir sehen diesen Planeten nicht, weil die Sonne uns von ihm trennt. Alle anderen Informationen über Nibiru sind sehr unterschiedlich.

Es wird angenommen, dass dieser kosmische Körper von seltsamen Kreaturen bewohnt wird, die der Menschheit sowohl nützen als auch sie zerstören können.

Der „Weltraumwanderer“ Nibiru wiederum ist seit der Zeit der Sumerer bekannt. Hinweise auf Planet X finden sich auch in ägyptischen Manuskripten. Die alten Griechen nannten ihn Nemesis. Der Planet verkörperte die Göttin der Vergeltung.

Viele praktizierende Esoteriker sind davon überzeugt, dass Nibiru von hochspirituellen Wesen bewohnt wird, denen es gelungen ist, das Geheimnis des ewigen Lebens zu lösen.

Der Planet wird vom spirituellen Führer Marduk regiert. Alle lebenden Seelen auf Nibiru, so der Esoteriker, versuchen der Erde und ihren Bewohnern zu helfen, aus der Dunkelheit herauszukommen, in die sie sich selbst getrieben haben.

Nach altem Glauben versuchen die Bewohner Nibirus, ihre Existenz so weit wie möglich vor den Menschen zu verbergen, um das Leben auf ihrem Planeten zu retten.

 

 

Im Video unten versuchen Beamte, alle davon zu überzeugen, dass das, was in der Nähe der Sonne als schwarzer Punkt erscheint, die Venus ist. Sie sprechen jedoch von der Venus, wenn Sonnenteleskope von Zeit zu Zeit etwas Helles in der Linse einfangen. Was wir hier deutlich sehen, ist ein dunkles Objekt. Wie könnte es trotzdem die Venus oder der Merkur sein?

Eine ähnliche Situation ereignet sich mit dem UFOlogen in diesem Video, der anscheinend seine Stimme verloren hat, was allen beweist, dass sich über dem östlichen Horizont ein ungewöhnlich großes sonnenähnliches Objekt befindet .

 

Wir empfehlen daher, sich das Video ohne Ton anzusehen, da dies dem visuellen Teil nicht schadet:

Und obwohl alle im Umlauf befindlichen Nibiru-Videos äußerst informativ und sehr interessant sind, wurde das atemberaubendste gerade von der NASA gepostet.

Dort sendet die Raumsonde Orion, die im Rahmen der Artemis-II-Mission um den Mond baumelt, ständig wunderbare Aufnahmen des flachen Mondes, außerirdischer Mondfestungen usw. zur Erde:

In einer der Live-Übertragungen erscheint dieses Bild:

Außerdem konzentrierte sich der Gebärdendolmetscher, während er hinter den Kulissen erklärte, was sie sehen, auf die Beschreibung der Sichel, die sozusagen die Erde darstellt und aus großer Entfernung durch eine schräge Linse sichtbar ist.

Aber der Übersetzer sieht das rote, runde Ding aus kürzester Entfernung nicht, als wäre es nicht im Bild. Dies ist kein Kamera- Blendlicht und nicht die Sonne, da der Halbschatten gut erkennbar ist.

Niemand weiß wirklich, was dieses rote, runde Weltraumobjekt ist, doch wenn es sich der Entfernung des Mondes nähert und beginnt, Lastwagen von der Straße zu reißen und sie samt Fahrern in die Umlaufbahn zu schleudern, woraufhin das Meer über die Ufer tritt und eine globale Flut auf dem Planeten beginnt, wird alles klar.

9 Kommentare

  1. Einen SciFi-Film mit der Ider einer GEGEN-ERDE gab es doch schon mal .. war da nicht dieser Roy Thinnes der Hauptakteur, der aus der Serie -Sie kamen von der Vega- ..?????? Oder so ??
    Wo man von hier aus exakt an der gegenüberliegenden astronomischen Position auf exakt der GLEICHEN Umlaufbahn etwas entdeckt hatte, und er dann hinflog .. und dann wurd’s echt -komisch/spaßig-, ganz wie man will .. auf der gespiegelten PARALLEL-ERDE ..!!!!!
    Wie hieß der Streifen nur noch ..?????? ….. -denkgrübelnullerinnerungentfallen-

    Und inwieweit kann man aktuell irgendwelchen Veröffentlichungen der – ach so wahrheitsbewußten – NASA auch nur noch ansatzweise trauen ..??????
    Auf einer +Skala von 1 bis 10 .. mal geschätzte MINUS 50 ..!!!!!!!

    • Nachtrag ..
      Das lange 2te Video über ARTEMIS ist mal wieder –unscharf–, dafür der KÜNSTLICHE VORDERGRUND, die eingeblendete Sonde überscharf .. toll.
      Steht übrigens ganz zu Anfang unten rechts ..-Telemetry driven ANIMATION- ..!!
      Ganz wenig ist informativ, Aufnahmen aus Apollo-Zeiten, Kontroll-Zentrum, etc., nichtsagend Neues .. sehen kann man eigentlich ..NICHTS ..!!!!!!!!!!!

      Und dieses ROTE KÜGELCHEN könnte genauso gut ein -Linsenreflex- innerhalb der Linsensysteme sein, da ja von unten rechts auch die Sonne scheinen dürfte .. und es noch mehr ROT im Umfeld gibt .. alles krass ..!!??
      SO wird das aber nichts, mit der ÜBERZEUGUNG des Plebs zum -Weltuntergang- ..!!!! -ggg-

      Ganz am Ende des ersten Videos, wo eben diese MURMEL ist, kam u.a. ein Link zu den Philippinen, über ein KOMISCHES Foto .. und danach war der Link .. WEG von der Seite ..!!??
      —youtube—com/watch?v=dinZPkb9Nj4

    • An diesen Film musste ich auch schon sehr oft denken… leider fällt mir auch der Titel nicht mehr ein. Aber ich erinnere mich an so viele Einzelheiten!

    • In der Tat sieht das neben dem -ulkigen VERWACKELN- doch alles ziemlich eigenwillig aus .. als wenn dieses SCHWARZ-RUND direkt durch die allerobersten Schichten der Korona pflügt .. was eigentlich nicht sein können dürfte .. vielleicht auch wieder mal NUR eine Objektiv-Störung durch Unschärfe verursacht ..!!????

      WOHER stammen denn die Aufnahmen nun, welche Sonde .. SOHO kann es nicht sein, da sie 1,5 Mio. Kilometer von hier FEST verankert steht (Lagrange-Punkt) ..??
      Ist da nicht gerade (vor Längerem) eine neue SONNEN-Sonde gestartet worden ..????

      Eine Link-Weiterführung brachte dann DIES .. sehr interessant, wenn auch auf -spanisch- .. aber die Grafiken sagen auch ohne Text viel ..!!!!!!!!!! –> MULTIVERSEN und Grenzen ..!!!!?
      —youtube—com/watch?v=Fd2b0eqXDGE

  2. Hier kann man sich jeglichen Kommentar sparen, außer absolut konfus. Wenn die Erde als Sichel erscheint, dann müsste es Nibiru auch. Denn die Sonne kann nicht von 2 verschiedenen Richtungen gleichzeitig scheinen. Wenn Nibiru wirklich so nahe der Erde wäre, wie es das Bild suggeriert (zwischen Mond und Erde), dann hätten wir schon längst etwas davon gemerkt. Ein Jahr ist vorbei. UND?????????

  3. Ich habe einmal ein Astralwesen gefragt was es mit Nibiru auf sich hat. Es hat gesagt dass Nibiru ständig in unserem System unterwegs ist, jedoch auf einer anderen Frequenz. Er wird für uns nur sichtbar und auch wirksam bei energetischen Verwerfungen. Nach dem Mond gefragt hieß es dass wir den echten Mond gar nicht wahrnehmen können. Was wir sehen sei so etwas wie ein Spiegel?
    Wirklich verstanden habe ich das nicht aber vielleicht kann ja jemand etwas damit anfangen.
    Mit dem verstehen ist es ja ohnehin so eine Sache. Wir sind ja dadurch begrenzt, dass wir gezwungen sind in Worten zu denken. Aber welche Worte haben wir in unserem „Wörterbuch“?
    „Wenn du die Wirklichkeit erfahren willst musst du das Wörterbuch in deinem Kopf schließen“ habe ich dazu bekommen. Das ist wohl so.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein