Sonne: Plasmafilament zerrissen! Erde droht Doppelsturm (Video)

Eine Plasmawolke kracht derzeit in Richtung Erde. Laut Berechnungen der NOAA und Nasa soll sie am 23.01.2024 auf unseren Planeten krachen. Dadurch drohen der Erde geomagnetische Stürme. Nun wurde die Warnung aktualisiert.

Zwei Wochen lang war es ruhig, doch nun brodelt es wieder gewaltig auf der Sonnenoberfläche. Bei einer Explosion wurde Sonnenplasma in den Weltraum geschleudert – fast direkt auf die Erde.

Laut Nasa soll die Plasmawolke am 22. Januar 2024 auf unseren Planeten krachen. Doch was sind die Folgen?

Sonnensturm-Warnung für 23.01.2024: Erneut Polarlichter über Deutschland sichtbar?

Wie „spaceweather.com“ meldet, brach am Wochenende ein magnetisches Filament auf der Sonne aus. Dabei kam es zu einem koronalen Masseauswurf (CME). „Einem Nasa-Modell zufolge wird der CME am 22. Januar nach 18 Uhr UTC eintreffen.

Das Space Weather Prediction Center der NOAA (Nationale Ozean- und Atmosphärenbehörde) hat bereits eine Warnung herausgegeben. Demnach seien vom 22. bis 23.01.2024 geomagnetische Stürme der Stärke G2 möglich.

„Die Auswirkungen des CME könnten geomagnetische Stürme der Klasse G1 bis G2 verursachen, deren Polarlichter über den Polarkreis hinaus bis nach Nordeuropa und in die nördlichen US-Bundesstaaten reichen“, schreibt „spaceweather.com“.

Nun wurde bekannt, dass erneut magnetisches Filament auf der Sonne zerrissen sei. Demnach rasen nun zwei CME auf die Erde zu.

„Ihre aufeinander folgenden Ankünfte am 23. und 25. Januar werden voraussichtlich geomagnetische Stürme der Klasse G2 bzw. G1 auslösen“; schreibt „spaceweather.com“. Eine offizielle Warnung der NOAA gibt es noch nicht.

Sonnenstürme können für das Leben auf der Erde auch weit dramatischere Auswirkungen haben. Sie können nicht nur schwere Störungen bei elektrischen Geräten auslösen sondern auch ganze Stromnetze lahmlegen.

Außerdem können Rundfunk und Mobilfunknetze durch die Strahlung gestört werden. Auch Satelliten leiden unter dem Sonnensturm, da sie nicht von einer schützenden Atmosphäre umgeben sind. In den meisten Fällen machen sich Sonnenstürme aber lediglich durch Polarlichter bemerkbar.

Video:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein