Passräumung im Gange – Gotthard: Fast 8 Meter hohe Schneewände (Video)

Seit Wochen laufen die Räumarbeiten am rund 2100 Meter hohen Gotthardpass in der Schweiz auf Hochtouren.

Der Räumdienst hat viel zu tun, denn dieses Jahr liegt sehr viel Schnee. So musste eine bis zu 8 Meter hohe Schneedecke weggefräst werden.

Welche Arbeiten neben dem Schneefräsen noch anfallen, hat der WetterReporter Dr. David Volken vom Straßenmeister Werner Gnos erfahren. Ziel ist es, den Pass vor Ende Mai freizugeben.

Bei Neuschnee könnte sich die Eröffnung allerdings verzögern.

Die vorerst letzten Schneefälle am Pass liegen noch gar nicht so weit zurück. Erst vor einer Woche hatte es dort noch einmal kräftig geschneit, wie auch gut im WetterRadar zu sehen war:

So viel zum Thema Klimawandel und Erwärmung…

Video:

1 Kommentar

  1. Soviel zum Thema „Globale Erwärmung“…!!! Genau da sollten sich all diese ungebildeten und verblödeten Klimaaktivisten mal auf die Straße kleben! Würden sie doch gerade genau hier die ganzen dekadenten klimaschändenden Urlaubsreisenden mit ihren Verbrennern aufhalten, anstatt ständig die arbeitende und Steuern zahlen müssende Bevölkerung zu behindern…
    🤣😂😜

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein